Der Artikel wurde in ihren Warenkorb gelegt.
Bitte füllen Sie die Kontakt-Formularfelder entsprechend aus.

SITZBEZUG SELBST MONTIEREN

image

(1) Werkzeug

Alles was Sie zur Montage unseres Sitzbezuges brauchen ist ein stabiler Handtacker, Tackerklammern und ein Schlitzschraubendreher!


Elektrotacker (alternativ Handtacker)

Edelstahl Tackerklammern (Höhe 6mm)

Schlitzschraubendreher

image

(2) Werkzeug optional

Nicht notwendig, aber unser empfohlenes optionales Werkzeug erleichtert die Arbeit erheblich!


Schaumstoff Sprühkleber

Stoffschere

Kraftkleber

Kreidestift oder Permanentmarker

image

(3) Sicherheitshinweise

Für die Montage werden Sie einen starken Tacker und Tackerklammern benötigen, wir empfehlen dafür eine Sicherheitsbrille zu tragen! Für schlecht zugängliche Stellen sollten Sie einen temperaturbeständigen Kraftkleber verwenden, hier gelten die Sicherheitsempfehlungen des Herstellers. Vermeiden Sie Hautkontakt und Augenkontakt! Für Verletzungen und / oder Beschädigungen an ihrer Sitzbank im Zusammenhang mit der Montage werden wir keine Haftung übernehmen!



zurück zum Anfang


image

(4) Demontage

Entfernen Sie die Tackerklammern des alten Bezug auf der Unterseite der Sitzbank mit einem flachen Schlitzschraubendreher. Nehmen Sie den alten Bezug ab und lassen Sie den original Schaumstoff durchtrocknen.

Packen Sie den neuen Bezug aus und breiten Sie ihn aus. Lassen Sie ihn so bei Zimmertemperatur einige Zeit liegen!



zurück zum Anfang


image

(5) Markierung optional

Markieren Sie sich zur leichteren Ausrichtung des neuen Bezugs die Mitte der Sitzfläche und die Unterseite des Bezugs mit einem Kreidestift oder Permanentmarker.



zurück zum Anfang


image

(6) Vorbereitung I optional

Der Bezugstoff ist relativ steif, wenn er aus der Originalverpackung kommt. Erwärmen Sie daher die Unterseite des neuen Bezugs mit einem Heißluftföhn (alternativ Haushaltsföhn), um das Material geschmeidig zu machen. Bewegen Sie den Luftstrahl über die Oberfläche, erwärmen Sie nicht zu lange eine Stelle! Überprüfen Sie ständig die Temperatur und das Material des Bezugs!

VORSICHT: Zu Hohe Temperatur und zu lange Föhndauer auf einer Stelle kann das Material beschädigen!



zurück zum Anfang


image

(7) Vorbereitung II optional

Zur leichteren Ausrichtung können Sie die Sitzfläche des Schaumstoffes und die Innenseite des Bezuges mit Sprühkleber einsprühen und die Sitzfläche des neuen Bezuges vorsichtig auf die Sitzbank legen. Legen Sie das Ende der Sitzfläche auf die korrespondierende Position auf dem Schaumstoff (Pfeil). Die Mitte des Sitzbankbezuges ist bei unseren Bezügen auf der Innenseite mit einem V markiert.

Verwenden Sie einen für SCHAUMSTOFF geeigneten Sprühkleber um den Sitzbankschaumstoff nicht zu beschädigen und eine spätere Demontage und Korrektur der Position des Bezuges zu gewährleisten!



zurück zum Anfang


image

(8) Start

Haben Sie den Sitzbankbezug mit Sprühkleber an seiner Position fixiert können Sie nun die Sitzbank vorsichtig umdrehen. Anderenfalls gehen Sie wie folgt vor.

Legen Sie den neuen Bezug rückseitig auf eine saubere Unterlage und legen Sie ihre Sitzbank darauf. Richten Sie den neuen Bezug mittig an ihrer Sitzbank aus. Achten Sie darauf, dass das Ende der Sitzfläche an der gewünschten Position auf dem original Schaumstoff positioniert ist.



zurück zum Anfang


image

(9) Vorder- und Rückseite

Fixieren Sie den neuen Bezug vorne und hinten mit Tackerklammern, spannen Sie den Bezug hierbei nur moderat. Haben Sie einen einstellbaren Tacker, probieren Sie zuerst eine niedrige Vorspannung aus und erhöhen Sie diese bei Bedarf!



zurück zum Anfang


image

(10) Seiten

Spannen Sie nun die Seitenflächen stramm immer gegenüberliegend und fixieren Sie den Bezug mit Tackerklammern. Lösen Sie bei Bedarf wieder Tackerklammern, um den Sitz und die Spannung zu korrigieren.



zurück zum Anfang


image

(11) Unzugängliche Stellen optional

Benutzen Sie Kraftkleber an Stellen, die Sie mit dem Tacker schlecht erreichen. Folgen Sie hierbei den Anweisungen des Kleberherstellers.



zurück zum Anfang


image

(12) Ecken optional

Hat ihre Sitzbank Ecken oder sonstige enge Radien, die es zu beziehen gilt, gehen Sie wie folgt vor. Ziehen Sie den Bezug per Hand über die Ecke und die Kanten und markieren Sie sich die Kontur der Kante ihrer Sitzbank auf der Innenseite des Bezuges. Nun schneiden Sie im Bereich der Ecke Dreicke aus dem Stoff, bleiben Sie dabei ca. 1-2cm von ihrer markierten Kante entfernt. Nun können Sie die einzelnen Trapeze im Bereich der Ecke übereinander legen und nacheinander festtackern!



zurück zum Anfang


image

(13) Endmontage

Sind Sie mit dem Sitz und der Spannung des Bezugs zufrieden, fixieren Sie den neuen Bezug gleichmäßig mit Tackerklammern. Schneiden Sie Überstände ab, schneiden Sie NICHT durch Nähte! Optional können Sie Überstände auch mit Kraftkleber an die Unterseite der Sitzbank kleben!



zurück zum Anfang


image

(14) Fertig

Überprüfen Sie nochmal Sitz und parallelen Verlauf der Nähte. Klopfen Sie sich auf die Schulter! Vor Ihnen liegt ihre selbst bezogene Sitzbank, bereit für viele komfortable Stunden auf dem Motorrad.



zurück zum Anfang


image

(15) Imprägnieren

Sind regelmäßige Regenfahrten geplant oder ist der Stellplatz nicht überdacht, empfiehlt es sich den Sitz mit einem für Kunstleder geeigneten Mittel zu imprägnieren, verwenden Sie keine ölhaltigen oder fetthaltigen Produkte.

Hier erhalten Sie noch mehr Informationen zur Pflege ihrer Sitzbank!



zurück zum Anfang