Der Artikel wurde in ihren Warenkorb gelegt.
Bitte füllen Sie die Kontakt-Formularfelder entsprechend aus.

GELPAD SELBST MONTIEREN

image

(1) Werkzeug

Alles was Sie zur Montage unseres Gelpads brauchen ist ein stabiler Cutter, ein flexibles Lineal, einen Permanentmarker und optional einen Schaber!


Cutter

Schaber (optional)

Sprühkleber (optional)

Schaumstoffrolle 5mm (optional)

image

(2) Sicherheit / Haftungsausschluss

Für die Montage werden Sie einen Cutter und einen Schaber benötigen, wir empfehlen dafür Sicherheitshandschuhe zu tragen! Wir übernehmen keine Haftung für Verletzungen und / oder Beschädigungen an ihrer Sitzbank im Zusammenhang mit der Montage der Geleinlage!



zurück zum Anfang


image

(3) Demontage

Entfernen Sie die Tackerklammern des alten Bezug auf der Unterseite der Sitzbank mit einem flachen Schlitzschraubendreher, lassen Sie den original Schaumstoff durchtrocknen.



zurück zum Anfang


image

(4) Vorbereitung

Markieren Sie die Mitte der Sitzfläche, verwenden Sie dazu ein flexibles Lineal.



zurück zum Anfang


image

(5) Sitzknochen

Markieren Sie die Position ihrer Sitzknochen auf der Sitzfläche. Montieren Sie dazu wieder die Sitzbank auf ihrem Motorrad, setzen Sie sich auf die Sitzbank und nehmen Sie die Fahrposition ein. Merken Sie sich die Stelle, an der ihre Sitzknochen auf die Sitzfläche drücken und markieren Sie diese mit einer orthogonalen Linie zu der bereits eingezeichneten Mittellinie.



zurück zum Anfang


image

(6) Geleinlage markieren

Legen Sie die Geleinlage auf ihre eingezeichnete Sitzknochenposition und markieren Sie die Position. Je nach Sitzbank und Sitzposition kann die Position der Geleinlage variieren, in der Regel ist die Mitte der Geleinlage zwei Finger hinter eingezeichneten Sitzknochenposition gut aufgehoben.



zurück zum Anfang


image

(7) Geleinlage zuschneiden

Markieren Sie auf einer Seite der Geleinlage den Abschnitt, der nicht durch sein eigenes Gewicht aufliegt und schneiden Sie diesen ab. Benutzen Sie das Reststück, um die andere Seite zu markieren. Schneiden Sie auch diese ab.



zurück zum Anfang


image

(8) Endgültige Position

Legen Sie Geleinlage zurück auf ihre alte Markierung und markieren Sie die Kontur der zugeschnittenen Geleinlage.



zurück zum Anfang


image

(9) Raster einzeichnen

Zeichnen Sie ein Raster von 2cm auf die Sitzfläche. Nutzen Sie dazu wieder ein flexibles Lineal.



zurück zum Anfang


image

(10) Cutter einstellen

Stellen Sie die Klinge des Cutters auf die Dicke ihrer Geleinlage ein. In unserem Fall stellen Sie die Cutter-Klinge auf 1cm Länge ein.



zurück zum Anfang


image

(11) Rasterlinien schneiden

Schneiden Sie entlang der Außenkontur und der Rasterlinien. Gehen Sie langsam und sorgfältig mit sägenden Bewegungen vor. Ziehen Sie den Cutter NICHT durch den Schaumstoff, dieser kann dadurch brechen!



zurück zum Anfang


image

(12) Fläche schaben

Haben Sie die Außenkontur und alle Rasterlinien geschnitten nehmen Sie den Schaber und entfernen Sie die übrig bleibenden Schaumstoffquader bündig bis zu ihrer Schnitttiefe. Messen Sie die Tiefe der freigelegten Fläche und ebenen Sie diese.



zurück zum Anfang


image

(13) Geleinlage einlegen

Legen Sie die Geleinlage in das freigelegte Feld. Sie sollte sauber und satt in der Fläche liegen und bündig mit den Rändern abschließen.



zurück zum Anfang


image

(14) Schaumstoff aufkleben optional

Wenn Sie unseren COMFORT-, DIAMANT- oder ANTI-SLIP-Bezug verwenden, können Sie diesen Schritt überspringen. Ansonsten sollten Sie nun die komplette Schaumstofffläche der Sitzbank mit Sprühkleber einsprühen und 5mm Schaumstoff daraufkleben, um die Übergänge zwischen Geleinlage und original Schaumstoff zu kaschieren. (Hinweis: In unserem COMFORT-, DIAMANT- oder ANTI-SLIP-Bezug ist der Schaumstoff bereits eingenäht!)



zurück zum Anfang


image

(15) Fertig

Hiermit ist die Installation der Geleinlage geschafft! Jetzt können Sie ihren neuen Bezug montieren!


Hier gehts zur Montageanleitung des Sitzbank Bezugs!



zurück zum Anfang